Hier könnte eine neue Tradition geboren worden sein:

Am Samstagnachmittag vor dem 4. Advent 2016 trafen sich 24 Kinder und Jugendliche des SV Großburgwedel in unseren zwei Vereinshallen, betreut von unseren Trainern Manfred Minkner und Kai-Uwe Mack, zu einem bunten Tennisnachmittag.

In zwei Altersgruppen als „Rentiere“ und „Weihnachtswichtel“ aufgeteilt, wurden die Doppelpaarungen immer wieder neu zugelost. Es wurde bunt gemischt, so dass gerade die jüngeren „Weihnachtswichtel“ erste Spielerfahrungen sammeln konnten.

Vier Stunden lang tobten sich alle bei tollem Tennis und Spielen in den Hallen aus.

Als Highlight wurde zwischen den Doppelrunden ‚Bobfahren‘ gespielt, wobei alle Kinder einer Gruppe mitspielen konnten. Hier wurde gefightet und gejohlt, um die eigenen Spieler anzufeuern, wenn man selber schon ausgeschieden war und ‚im Bob saß‘!

Zwischendurch konnten sich die Kinder mit Keksen stärken oder Gesellschaftsspiele spielen, so dass für jeden etwas dabei war.

Als Abschluss gab es für alle Kinder ein gemeinsames Pizzaessen bei Gudrun Preiss sowie ein kleines Geschenk und eine Weihnachtstüte für die erfolgreiche Teilnahme.

Ein großer Dank für die erfolgreiche Organisation geht an unsere beiden Jugendwartinnen Inga Schellenberger und Ursula Wittrock.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!